KinderpsychodramtikerIn PDH

Weiterbildung in Psychodrama mit Kindern, Jugendlichen und Familien

Die Weiterbildung wird vom Interessenverband der PsychodramatikerInnen in der Schweiz (www.pdh.ch) organisiert und in Kooperation mit verschiedenen Psychodrama-Instituten durchgeführt. Bei erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung wird der Fachtitel KinderpsychodramatikerIn PDH erlangt.

 

Die Weiterbildung besteht aus verschiedenen Modulen die vom PDH und seinen Kooperationspartnern durchgeführt werden:

 

Die Grundstufe dieser Weiterbildung führt zum Fachtitel Psychodrama-PraktikerIn. Die Grundstufe wird in der Regel in Kooperation mit dem Moreno Institut Edenkoben/Überlingen durchgeführt (www.moreno-psychodrama.de). Die Grundstufe wird in einer festen Weiterbildungsgruppe gemacht, in 11 Wochenend-Modulen mit jeweils 24 Einheiten (à 45 Minuten) und dauert zwei Jahre. Die Grundstufe wird mit einer schriftlichen Falldarstellung und mit einem Kolloquium abgeschlossen. Die Grundstufe ist nicht ausgerichtet auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, sondern eine fundierte Einführung in die Grundlagen des Psychodramas.

Die Aufbaustufe hat die Ausrichtung Kinderpsychodrama. Die Aufbaustufe kann auch vor der Grundstufe besucht werden. Die Aufbaustufe besteht aus Seminaren zu Wissen und Können, eigene psychodramatische Tätigkeit unter fachlicher Begleitung und Supervision. Die Aufbaustufe wird mit einer schriftlichen Arbeit und mündlicher Prüfung abgeschlossen.

Bei erfolgreichem Abschluss der Grund- und Aufbaustufe wird der Fachtitel KinderpsychodramatikerIn PDH verliehen. Es besteht auch die Möglichkeit nur die Aufbaustufe zu besuchen, die thematisch auf das Kinderpsychodrama ausgerichtet ist. Teilnehmende die nur die Aufbaustufe besuchen erlangen den Fachtitel Kinderpsychodrama-PraktikerIn PDH.

Weitere Informationen finden Sie hier.