Humanistische Psychotherapie FMH

Humanistische Psychotherapie mit Schwerpunkt Psycho-drama

Dreijährige Weiterbildung in Psychotherapie zum Fach-arzttitel FMH für Psychiatrie und Psychotherapie

Psychodrama zeichnet sich aus durch seinen handelnden Zugang zum Erleben. Themen werden nicht nur verbal, sondern vor allem durch szenische Darstellung erschlossen. Un-sere Seminare sind bewegende und kreative Lernprozesse, die psychodramatisch gestaltet werden.

Die Weiterbildung ist von der Schweizer Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie SGPP anerkannt und ist Bestandteil, bei erfolgreichem Abschluss der Zertifizierungsstufe, der Ausbildung zum Fachtitel in Psychiatrie und Psychotherapie FMH.

Die Weiterbildung wird vom Institut für Psychodrama und Aktionsmethoden IPDA durchgeführt und entspricht den aktuellen Bedingungen der Weiterbildungsordnung zum Facharzttitel FMH für Psychiatrie und Psychotherapie. Als Zulassungsbedingung zum Weiterbildungsgang gilt ein Hochschulabschluss in Medizin an einer schweizerischen o-der gleichwertigen ausländischen Universität.

Die postgraduale Weiterbildung für Ärztinnen und Ärzte besteht aus der Basisstufe mit: Seminare zu Wissen und Können, Gruppenselbsterfahrung, Supervision und eigene psy-chotherapeutische Tätigkeit.

Die Weiterbildung in Humanistischer Psychotherapie mit Schwerpunkt Psychodrama für Ärztinnen und Ärzte dauert 3 Jahre bis zur Zertifizierung FMH und sie erfolgt in zwei Pha-sen: einem festen Weiterbildungsgang (Basis) und einer individuellen Fortsetzung der Weiterbildung (mit Supervision und klinischer Praxis), die zur Zertifizierung führt.

Weitere Informationen finden Sie hier.